Bei sehr schlechten Bedingungen fand am Mittwoch den 28. Mai das Nachtragsspiel Reichenau gegen Bad Leonfelden statt.

Die erste Halbzeit war sehr ausgeglichen und es gab Chancen auf beiden Seiten, doch in der 45. Minute konnte Christoph Grasböck das 1:0 für die UBL erzielen.

Die zweite Hälfte war anfangs wieder ausgeglichen, aber in in Minute 57 und 59 konnte Reichenau durch einen Doppelschlag das Spiel drehen.

Bad Leonfelden dominierte ab diesen Toren zwar das Spiel, konnte dennoch den Ausgleich nicht erzielen und es kam noch schlimmer. Bernhard Deubl setzte in der 90. Minute mit dem 3:1 den Schlusspunkt.

 

 

Das Nachtragspiel unserer 1b-Mannschaft folgt dann nächste Woche.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.