Union Bad Leonfelden gegen den Absteiger aus der 1. Klasse, Union Neumarkt, hieß das Duell am Sonntag 30. August 2014.

Das Spiel begann flott und so gab es gute Angriffe auf beiden Seiten, die meisten scheiterten jedoch am letzten Pass. In der 15. Spielminute war es jedoch eine wunderschöne Kombination zwischen Christoph Grasböck und Niko Hauzenberger, wo Niko die gesamte Neumarkter Abwehr stehen ließ und zum 1:0 einschoss. Nach weiteren Torchancen auf beiden Seite fiel dann nach einer halben Stunde das verdiente 1:1 für die ebenbürtige Gästemannschaft. 5 Minuten später war jedoch Christoph Grasböck selbst für die Heimmannschaft erfolgreich und stellte auf 2:1, was auch gleichzeitig der Pausenstand in einer sehr ausgeglichenen und rassigen Partie war.

Kurz nach der Pause überraschte dann Andreas Jobst die Neumarkter Abwehr und erzielte das 3:1 für die Heimischen. In der 65. Minute war es dann der Leonfeldner Stürmer David Radouch, der mit einem tollen Freistoß die gegnerische Abwehr überhob und vom Sechzehnereck ins Tor schoss und damit auf 4:1 erhöhte. Nicht einmal eine Minute später war dann Christoph Stürzl mit einer Einzelaktion erfolgreich zum 5:1. Kurz vor Ende nützte dann auch Neumarkt eine seiner Chance und erzielte in der 85. Minute das 5:2. Quasi im Gegenzug war es jedoch wieder Christoph Stürzl, der den alten Vorsprung wieder herstellte und auf 6:2 stellte. Der eingewechselte Felix Keplinger erzielte dann nach etwas Verwirrung im Neumarkter Strafraum per Kopf den 7:2 Endstand für die Union Bad Leonfelden. Das Spiel war definitiv auf Augenhöhe mit vielen Torchancen auf beiden Seiten, wobei jedoch auf Seiten der Bad Leonfeldner Heimmannschaft die fast hundertprozentige Chancenauswertung zum besseren Ende für die UBL führte und die 3 Punkte damit in der Kurstadt blieben.

 

Das Spiel der 1b Mannschaften endete mit einem 6:1 Erfolg für die Union Bad Leonfelden. Die Torschützen waren 2x Domink Schwarz, 2x Michael Lang und je einmal Rafael Kiss und Christian Huemer. Mit diesem Ergebnis konnte auch die Tabellenführung erfolgreich verteidigt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.