Zum Auftakt der 25. Runde der Landesliga Ost trafen sich zwei Mannschaften zum Duell, die vor allem in der Rückrunde für Furore sorgen konnten. Mit dem bereits feststehendem Meister dem SV sedda Bad Schallerbach und der Sportunion Vortuna Bad Leonfelden trafen zwei der besten Rückrundenteams aufeinander. 

Blitzstart der Gäste

Für beide Teams ging es vor dem heutigen Spiel auf dem Papier zwar um nicht mehr viel, doch dennoch wollten beide Mannschaften noch einmal ihr Bestes auf den Platz bringen. Vor allem die anstehende Meisterfeier motivierte die Hausherren natürlich dazu, alles für einen letzten möglichen Heimsieg in dieser äußerst erfolgreichen Saison zu geben. Der Start ging allerding gehörig daneben. Nach nur drei Minuten kann sich Alexander Meister nach einer herausragenden Einzelaktion zum ersten Torschützen des Tages krönen und sein Team früh im Spiel in Front bringen. Trotz des Rückstandes versteckte sich der Titelträger in der Folge aber nicht, ging durchaus aggressiv ans Werk und so entwickelte sich ein intensives Match, mit guten Aktionen auf beiden Seiten. Kurz vor der Pause sind es aber nochmals die Gäste die am knappsten an einem weiteren Treffer dran sind, ein Radouch Schuss geht aber nur an die Stange. Pausenstand 0:1.

Leistungsgerechtes Unentschieden

Nach der Pause wollten sich die Gastgeber schnellstmöglich mit einem eigenen Treffer ins Match zurück melden und genau das sollte den Heimischen auch gelingen. Nach wenigen Minuten im zweiten Abschnitt gibt es nach einem regelwidrigen Vergehen im Strafraum Elfmeter für den Ligaprimus. Goalgetter und Kapitän Milliam Guerrib lässt sich diese Chance nicht entgehen und stellt das Spiel zurück auf Anfang. Das Spiel im weiteren Verlauf auf Augenhöhe, so hätten beide Seiten gleich einige Male die Möglichkeit auf den vielleicht entscheidenden Treffer, aber am Ende sollte keinem Team mehr ein Tor gelingen. Unter dem Strich endet das Match dem Spielverlauf entsprechend mit 1:1, hatten beide Teams in je einer Halbzeit ihre Vorteile und teilen daher gerechterweise die Punkte.

Stimme zum Spiel:

Andreas Jobst, Sportchef Sportunion Bad Leonfelden:
„Im gesamten gesehen war das heute ein sehr ausgeglichenes Spiel. In der ersten Halbzeit hatten wir unsere Vorteile, nach der Pause die Hausherren. Ein gerechtes Remis wie ich finde.“

Die Besten: Millian Guerrib (ST, Bad Schallerbach) und Alexander Meister (ZM, Bad Leonfelden) 

Quelle: www.ligaportal.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.