Am Sonntag, den 17. Mai 2015 war die Mannschaft der Union Rainbach zu Gast beim Tabellenführer der 2. Klasse Nord-Mitte. Von Anfang an entwickelte sich ein flottes und laufintensives Spiel, in dem die Heimmannschaft in der 10. Minute in Führung gehen konnte. Nach einem schönen Doppelpass mit Florian Watzinger erzielte Christoph Stürzl das 1:0 für die Heimmannschaft. Keine zehn Minuten später konnte Thomas Winkler, nach einem Freistoß, per Kopf das 2:0 erzielen. Die Meindl-Elf kontrollierte folglich Ball und Gegner und vor allem die Offensivabteilung konnte einige spielerische Glanzpunkte setzen. Nach einem Foul im Strafraum an Christoph Stürzl trat Martin Slavik in Minute 24 zum Elfer an und verwandelte diesen souverän. In dieser Gangart ging es auch weiter, denn nach einem schönen Pass in die Tiefe von Felix Keplinger, ließ sich David Radouch nicht zweimal bitten, umkurvte den gegnerischen Schlussmann und erhöhte auf 4:0. Für den Schlusspunkt in der ersten Halbzeit sorgte Florian Watzinger. Er stand nach einem Stangenschuss von David Radouch goldrichtig und besorgte per Abstauber das fünfte Tor in diesem Spiel. 5 Tore von 5 verschiedenen Torschützen – die ersten 45 Minuten zählten bestimmt zu den besseren in dieser Saison.

Aber auch die zweite Halbzeit begann recht schwungvoll und man merkte der Heimelf an, dass der Torhunger noch nicht gestillt war. Nach einem Abstimmungsproblem in der Gästeabwehr lief Martin Slavik plötzlich alleine auf den Gästetorhüter zu, doch leider landete sein Schuss knapp neben dem Gehäuse. So war es dann David Radouch vorbehalten auf 6:0 zu erhöhen, als er in der 56. Spielminute einen Angriff über mehrere Stationen, mit einem Tollen Schuss vom 16er perfekt abschließen konnte. Die junge Rainbacher Mannschaft bewies aber tolle Moral und gab in keiner Phase des Spieles auf – es wurden auch ein paar gute Chancen herausgespielt, doch UBL-Torhüter Manuel Grasböck konnte den Kasten an diesem Nachmittag sauber halten. Das 7:0 für den Tabellenführer sollte in der 68. Spielminute fallen, als David Radouch von Andi Jobst perfekt in Szene gesetzt wurde und er seinen 23. Saisontreffer erzielen konnte!

Nur kurz darauf war der Ball schon wieder im Gästetor – doch der Treffer des eingewechselten Christoph Grasböck, wurde wegen einer vermeintlichen Abseitsstellung nicht gegeben. In der 76. Spielminute zeigte Schiedsrichter Krczal, wegen eines Handspieles im Rainbacher Strafraum,  zum zweiten Mal auf den Elferpunkt. Diesmal trat David Radouch an – doch der Gästetorhüter konnte seinen Schuss parieren. 5 Minuten vor Ende der Partie kamen wir durch Marco Ganglberger noch zu einer Top-Chance, doch der Ball ging leider ganz knapp am langen Eck vorbei. So war es dann, nach einem Freistoß von Christoph Stürzl, ein Eigentor der Rainbacher Mannschaft, das den Endstand von 8:0 besiegelte.

Gratulation an das Team zu dieser tollen Leistung – es sind nur noch vier Spiele die es gilt positiv zu bestreiten um unser Ziel zu erreichen!!

Auch unsere 1b-Mannschaft bot gegen einen starken Gegner aus Rainbach eine sehr gute Leistung und konnte im achten Spiel der Rückrunde den achten Sieg unter Dach und Fach bringen! Goldtorschütze beim 1:0 Heimerfolg war Michael Schoissengeier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.