Bei sommerlichen Temperaturen bat die Union Bad Leonfelden Fußball zum Spiel der 20. Runde in der Bezirksliga Nord gegen den UFC Haibach.
Schon früh stellt die Union die Zeichen auf Sieg. Nur eine Viertelstunde nach Anpfiff setzt Christoph Stürzl, David Radouch perfekt in Szene, der keinerlei Probleme hat das Runde ins Eckige zu befördern. Nur wenige Minuten später ist es wieder David Radouch der jubeln darf. Mit einem präzisen Distanzschuss stellt er die Anzeigetafel auf 2:0. Die Gäste fielen hauptsächlich durch hartes Einsteigen auf, so gab es auch die eine oder andere Verwarnung. Ein paar Minuten vor der Halbzeitpause durften auch die Gästefans jubeln, als Kapitän Markus Damberger mit einer Einzelaktion zum 2:1 Pausenstand einschiebt.
Nach der Halbzeit stand das Spiel der Kurstädter etwas auf der Kippe, doch Mathias Krennmayr hatte die perfekte Antwort darauf. Mit seinem 8 Treffer im laufenden Bewerb stellte er auf 3:1. Danach war wieder alles klar der UFC wieder durch hartes Einsteigen präsent und die Union durch schöne Kombinationen auffällig. Doch der herausragende Akteur an diesem Nachmittag war David Radouch, der 15 Minuten vor Schluss mit seinem 3. Treffer in diesem Spiel den 4:1 Endstand besiegelte. Vorbereitet vom auffälligen Mathias Krennmayr, der mit einem flachen Pass Radouch schön bedient.
Damit darf sich die Union Bad Leonfelden Fußball über die vorübergehende Tabellenführung freuen und mit breiter Brust ins nächste Spiel gehen.
 
Die 1b-Mannschaften trennten sich mit einem knappen 0:1 für den UFC Haibach.
 
Das nächste Spiel findet am Samstag den 5.5.2018 um 16:00 statt. Es geht in den Bezirk Rohrbach zum Tabellendritten  Union LSDEnergy Julbach. Spielbeginn der 1b-Mannschaft ist um 13:45 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.