Die Kampfmannschaft der Union Bad Leonfelden hat am Freitag 1. August auswärts gegen Niederwaldkirchen eine 4:2 Niederlage einstecken müssen.
Nach einem eiskalten Start der Heimmannschaft drehte die UBL durch Tore von David Radouch aus einem Freistoß und Christoph Stürzl das Spiel und es ging mit einer 2:1 Führung für die Gäste in die Pause. Nach einer verletzungsbedingten Unterbrechung eines Spielers von Niederwaldkirchen war das Spiel in der zweiten Halbzeit sehr zerfahren, wobei jedoch die Heimischen mehr Glück im Abschluss hatten und so das Spiel noch mit 4:2 gewannen.

 

Die 1b Mannschaften trennten sich nach einem Tor von Bernd Rehberger mit einem 1:0 für die Union Bad Leonfelden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.