Nach den Teils winterlichen Bedingungen in der Vorbereitung zog es unsere Kampfmannschaft nach Heiligenkreuz.

Am Mittwoch, dem 5. März, reiste unsere Mannschaft mit einem 50-sitzer Bus ins Trainingslager nach Heiligenkreuz. Um halb 11 Uhr Abends angekommen, gab es beim Pummer Rudi noch ein Abendessen für unsere Jungs, ehe sich alle auf ihre Zimmer zurück zogen und sich für das erste Training ausruhten.

Am Donnerstag gab es bei schönem Wetter aber etwas stärkerem Wind zwei Trainingseinheiten und am Abend noch eine Videoanalyse des 2:1-Heimsieges gegen Altenberg aus dem Herbst.

Der Wind legte sich Freitag etwas und so konnten unsere Spieler wieder zweimal ordentlich trainieren. Freitag Abend gab es dann in der Therme Loipersdorf Erholung für die müden Beine.

Auch am Samstag Vormittag wurde wieder fleißig bei bestem Wetter trainiert. Am Nachmittag ging es dann mit dem Bus nach Neustift (Burgenland) zu einem Testspiel gegen eine Kärntner 1. Klasse Mannschaft. Beide Mannschaften hatten schon viele Trainings in den Beinen, doch trotzdem lieferten sich beide Mannschaften auf dem großen Platz ein tolles Spiel, das unsere Mannschaft mit 4:3 gewinnen konnte. Zweimal traf Martin Slavik und jeweils einmal Christoph Grasböck und David Radouch.

Samstag Abend gab es bei einem Heurigen einen kleinen Abschluss, ehe nach einem Sonntag-Vormittags-Training der Bus nach dem Mittagessen wieder Richtung Heimat fuhr.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.