In der zweiten Runde empfing die Union Bad Leonfelden den Aufsteiger UFC Aigen-Schlägl. Während unsere Kicker zum Saisonstart in Schweinbach einen Punkt eroberten, starteten die Gäste mit einer 0:7 Heimniederlage. Doch auch die UBL war dem Gegner keine Punkte vergönnt und konnte in einen Heimsieg feiern.

Das Spiel begann mit einem ersten Abtasten beider Mannschaften, wobei zwingende Chancen noch Mangelware waren. In der 18. Minute setzte sich aber Florian Watzinger auf der rechten Seite schön durch und Georg Stimmeder verwertete die Flanke per Kopf zur 1:0 Führung. Bereits fünf Minuten später erhöhten die Heimischen auf 2:0, diesmal war David Radouch zur Stelle. Die Gäste spielten daraufhin gefällig mit und kamen zu Konterchancen, spielerisch überlegen war aber die Union Bad Leonfelden. Bis zur Halbzeit änderte sich am Spielstand nichts mehr. Nach Wiederanpfiff war aber in der 64. Minute Jungpapa Christoph Stürzl zur Stelle und netzte mit einem platzierten Schuss zum 3:0 ein. In der 72. Minute konnte dann auch UFC Aigen-Schlägl jubeln, Lukas Zimmerbauer verkürzte auf 3:1. Dann spielten sich die Heimischen aber in einen Rausch und konnten in vier Minuten drei weitere Treffer bejubeln. Georg Stimmeder mit einem wuchtigen Kopfball und David Radouch schnürten einen Doppelpack und Marco Ganglberger erzielte eine Viertelstunde nach seiner Einwechslung seinen ersten Treffer. Bei dem blieb es aber nicht und drei Minuten vor Ende der vollen Spielzeit erzielte Marco ebenfalls noch einen zweiten Treffer zum 7:1 Endstand. Die UBL feierte somit einen hohen, aber verdienten Heimerfolg und erobert mit vier Punkten damit den zweiten Platz in der Bezirksliga Nord.

Das Vorspiel der 1b Mannschaften endete mit einem 2:0 Heimerfolg der UBL. Die Treffer erzielten Saddam Nekov und Lukas Hofer, womit unsere Reserve aus den ersten beiden Spielen zwei Erfolge verbuchen konnte.

Das nächste Spiel steigt bereits am Freitag 1. September in Ottensheim. Spielbeginn der Kampfmannschaft ist um 20:00 Uhr, davor spielt die 1b um 17:45 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.