In der 17. Runde der Bezirksliga Nord stieg das Spiel des Frühjahrs in der Bezirksliga Nord, das Derby Union Bad Leonfelden gegen Union Vorderweißenbach. Die beiden Mannschaften wurden von einer tollen Kulisse von 950 Zuschauern empfangen, wo schon vor Spielbeginn ausgelassene Stimmung auf den Rängen herrschte. Der Fanclub der UBL hatte eine tolle Choreografie vorbereitet und es war alles angerichtet für ein Fußballfest. Von Beginn weg versteckte sich keine der beiden Mannschaften. Die UBL hatte gleich nach ein paar Spielminuten die Riesenchance auf das 1:0, als David Radouch alleine vor dem Gehäuse von Michael Birngruber auftauchte, konnte diese Möglichkeit aber nicht nützen. In der 13. Minute war dann aber Alarm im anderen Strafraum, als der ausgezeichnet pfeifende Schiedsrichter Eidenberger auf den Punkt zeigte. Den Elfmeter ließ sich Josef Prihoda nicht entgehen und erzielte den 0:1 Führungstreffer für die Gäste. Zehn Minuten später dann die nächste kalte Dusche für unsere UBL-Kicker, als Dominik Lehner einen schönen Spielzug der Gäste zum 0:2 abschloss. Die Heimischen zeigten sich vom Rückstand aber unbeeindruckt und waren spielerisch überlegen, konnten jedoch vorerst nichts Zählbares einheimsen, da am gegnerischen Strafraum meist Endstation war. In der 36. Minute war dann aber David Radouch mit einem Flachschuss zur Stelle und erzielte den 1:2 Anschlusstreffer. Dies war auch gleichzeitig der Pausenstand. Nach Wiederanpfiff spielte vor allem eine Mannschaft und das war die UBL. Vorderweißenbach beschränkte sich geschickt auf Konter, die jedoch in der Verteidigung ihren Meister fanden. Auf der anderen Seite hatten die Heimischen einige gute Chancen auf den Ausgleichstreffer, konnten diese jedoch nicht im Tor unterbringen. Die beste Möglichkeit hatten dann aber doch wieder die Gäste, als Dominik Lehner Manuel Grasböck überhob und der Ball von der Latte aus dem Spielfeld sprang. Schlussendlich blieb es beim für die Gäste doch glücklichen 1:2 Endstand, mit dem die UBL einen Platz auf Rang 10 zurückfiel.

Das Vorspiel der 1b Mannschaften endete mit einer 0:1 Niederlage der Union Bad Leonfelden. Nächste Woche geht es dann erneut am Samstag gegen einen direkten Gegner im Abstiegskampf, die Union Wartberg/Aist.

Fotos vom Spiel gibt’s unter http://www.was-tuat-si.at/item/1183-das-spiel-der-spiele.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.