In der 6. Runde der Bezirksliga Nord war bei der Union Bad Leonfelden Union Putzleinsdorf zu Gast. Während die UBL aus den ersten fünf Spielen fünf Punkte sammelte, hatten die Gäste auch nur einen Punkt mehr auf ihrem Konto. Die Heimischen starteten gleich gut in das Spiel und übernahmen das Kommando, während die Gäste defensiv gut standen und nach vorne durch Konter gefährlich wurden. In einer spielerisch sehr guten Partie dauerte es aber bis zur 33. Minute, als Florian Watzinger nach tollem Zuspiel von David Radouch im Strafraum mit einem strammen Schuss mit Hilfe der Querlatte das 1:0 für die UBL erzielte. Dies war auch gleichzeitig der Halbzeitstand. In der zweiten Halbzeit mussten die Fans bis zur 64. Minute warten, als dann Marco Ganglberger nach einem tollen Zuspiel von Christoph Stürzl zwei Verteidiger aussteigen ließ und trocken zum 2:0 für die UBL einschoss. Beide Teams hatten danach noch Chancen auf einen Treffer, wobei die Gäste ab der 85. Minute nach einer gelb roten Karte nur mehr zu zehnt waren, ließen diese aber ungenützt und damit steht die Union Bad Leonfelden vorerst auf Tabellenrang 7.

Das Vorspiel der 1b Mannschaften endete mit einer 0:5 Niederlage für die UBL.

Das Video gibt es wie immer auf dem UBL Youtube Kanal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.