Im ersten Heimspiel der Frühjahrssaison 2017 war am 25. März der TSV Ottensheim zu Gast auf unserer Anlage. Für die beiden punktegleichen Mannschaften ging es an diesem Samstag Nachmittag um BIG POINTS im Abstiegskampf.

Die Gäste aus Ottensheim starteten furios in diese Partie, begannen extrem druckvoll und kamen durch Vorstöße über die Seiten ein paar mal gefährlich vor das UBL-Tor. Eine 100%ige Torchance wurde von den Gästen ausgelassen, so kam die Meindl Elf nach gut 20 Minuten immer besser ins Spiel und fand fortan die eine oder andere gute Torchance vor. Ein Radouch-Freistoß ging nur knapp am langen Eck vorbei und einen  Distanzschuss von Andre Hauzenberger konnte der Gästegoalie nur mit Mühe über die Querlatte lenken. Kurz vor dem Pausenpfiff gelang unserem Team dann das so wichtige 1:0.  Mathias Krennmayr spielte perfekt auf David Radouch, und dieser erzielte mit einem scharfen Schuß ins Lange Eck den Führungstreffer.

In der zweiten Halbzeit entwickelte sich ein ausgeglichenes Match, mit einem Chancen-Plus für unsere Mannschaft. Eine Doppelchance konnte die UBL-Mannschaft nach einer Stunde Spielzeit leider nicht nützen. Zuerst konnten die Gäste einen Schuß gerade noch vor der Linie klären, beim darauffolgenden Eckball war Mario Kunst mit dem Kopf zur Stelle – der Ball ging aber leider nur an die Stange. In der 64. Spielminute kam es dann zu einer spielentscheidenden Szene.  Der pfeilschnelle TSV-Offensivmann, Christoph Wiener,  entwischte unserer Hintermannschaft und machte sich auf den Weg Richtung UBL-Tor. Unser stark auftretenden UBL Kapitän Andi Jobst hielt ihn am Leiberl  zurück und wurde von Schiedsrichter Ratzenböck mit Rot vom Platz gestellt. Den darauffolgenden Freistoß versenkte der in der Pause eingewechselte Pavel Bolina über die Mauer im UBL-Gehäuse.

Die verbleibende halbe Stunde Spielzeit war unter anderem geprägt von vielen Zweikämpfen im Mittelfeld  und  von der einen oder anderen fragwürdigen Schiedsrichterentscheidung.  Da die Heimischen in Unterzahl vor dem gegnerischen Tor nicht mehr zwingend waren und die Gäste trotz  nummerischer Überlegenheit keine Torchancen mehr herausspielen konnten, blieb es beim 1:1 Unterscheiden in dieser sehr intensiv geführten Partie.

Unsere ersatzgeschwächte 1b-Mannschaft mußt leider eine 1:3 Niederlage einstecken und liegt derzeit, wie auch die Kampfmannschaft, auf dem 9. Tabellenrang.  Torschütze  für die UBL war Rafael Kiss.

 

Abfahrt Fanbus zum Spiel gegen die Amateure von BW-Linz ist am Samstag, 1.4.2017, um 15 Uhr am Hauptplatz!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.