In der 16. Runde der Bezirksliga Nord stieg im Donaupark Stadion das Duell FC Blau-Weiß Linz gegen die Union Bad Leonfelden. Während die UBL im Frühjahr mit einem Punkt noch nicht richtig aus den Startlöchern gekommen war, feierte die Heimmannschaft zwei glatte 4:0 Erfolge. Unsere Kampfmannschaft bewies aber großen Kampfgeist und konnte so schlussendlich einen 3:2 Erfolg feiern. Begonnen hat das Spiel mit drückender Überlegenheit der Blau-Weißen, die immer wieder gefährlich vor dem Gehäuse von Manuel Grasböck auftauchten, wobei sich dieser bärenstark zeigte und viele Chancen zunichte machte. Mit fortlaufender ersten Halbzeit zeigten sich unsere Kicker aber mutiger und wurden mit einem Doppelschlag belohnt. In der 28. Minute schlug David Radouch einen weiten Ball Richtung Tor der Heimischen und Burak Yolcu köpfte mit einem wuchtigen Kopfball zur 0:1 Führung ein. Nur zwei Minuten später sorgte der Assistgeber mit einem wunderschönen Treffer für das 0:2. Blau-Weiß Tormann Roman Brunner stand zu weit vor dem Tor und David Radouch überhob ihn mit einem Schuss etwas nach der Mittellinie.

Nach dem Wiederanpfiff zeigte sich ein Spiel auf Augenhöhe, aber in der 65. Minute konnte Blau-Weiß Spieler Furkan Yigit auf 1:2 verkürzen. Dies gab den Heimischen Auftrieb und sie kamen zu gefährlichen Chancen, wo sich aber erneut Manuel Grasböck auszeichnen konnte. Das 1:3 in der 86. Minute durch David Radouch war wieder ein Gustostöckerl, denn nachdem er schon zwei Verteidiger überspielt hatte, ließ er auch noch den heimischen Torwart aussteigen, bevor er zur Entscheidung einnetzte. Das 2:3 in der 90. Minute war nur noch Ergebniskosmetik und damit feierte die Union Bad Leonfelden die drei Punkte, bevor es nächste Woche beim Frühjahrshighlight im Derby zuhause gegen die Union Vorderweißenbach um den Sieg geht.

Die 1b Mannschaft konnte sich mit einem 1:4 Sieg durchsetzen. Die Treffer für die UBL erzielten Wolfgang Kastner, Christoph Grasböck und zweimal Saddam Nekov.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.